Springe zum Inhalt

Abschied von Sara Hermann, Haus-Nr. 18

Im Alter von fast 95 Jahren ist Sara Hermann (Zusch bei der Schule) am 14. November 2018 nach kurzer Krankheit im hessischen Bad Emstal gestorben. Geboren wurde sie am 5. Januar 1924 in Arkeden.

Trotz schwerer Jugendjahre in russischen (heute ukrainischen) Arbeitslagern ist sie bis zum Schluss gesund und aktiv geblieben und hat ein beeindruckendes Alter fast ohne ärztliche Betreuung und pharmazeutische Hilfsmittel erreicht. Die Nähe zu ihren Söhnen und deren Familien, tägliche Spaziergänge sowie der telefonische Kontakt zu ihren Landsleuten aus Arkeden haben Leib und Seele auch nach der Auswanderung gesund gehalten.

Unser Mitgefühl gilt Ihren Söhnen Kurt und Johann sowie deren Familien.
Möge die Verstorbene Frieden und ewige Ruhe finden.

Die Beisetzung findet am Samstag, den 17. November, 11 Uhr, auf dem Friedhof Bad Emstal Sand statt. Adresse: 

Zur selben Zeit werden in Arkeden die Kirchenglocken ihren letzten Gang begleiten.

 

Schreibe einen Kommentar