Springe zum Inhalt

Abschied von Anna Fritsch, Haus-Nr. 320


Wenngleich sie mit fast 94 Jahren zu den ältesten lebenden Arkedern gehört hat, überrascht ihr unerwarteter Tod, da sie bis zuletzt selbständig gelebt und sich weitestgehend selbst versorgt hat. Geboren am 31.03.1929 in Arkeden verstarb Anna Fritsch, geb. Hermann, genannt Schen bei der Brücke, am 20. Januar 2023 in Augsburg.
Unser Mitgefühl gilt ihren Kindern und Kindeskindern sowie allen trauernden Angehörigen.
Möge seliger Frieden sie im Himmelreich umgeben.

Die Bestattung findet am 30.01.23 um 11 Uhr auf dem Nordfriedhof in Augsburg statt.
Adresse: Nordfriedhof, Talweg 2 ,86154 Augsburg

Schreibe einen Kommentar