Springe zum Inhalt

Ein Erfahrungsbericht von Regina Hermann und Brigitte Depner

Als Regina nach 45-jähriger Berufstätigkeit auch im Ruhestand nach einer Tätigkeit suchte, die einerseits für die Gemeinschaft nützlich ist und sie andererseits persönlich fordert und erfüllt, ermunterte Brigitte sie, die Ahnenforschung für Arkeden zu übernehmen.
Indem wir auch diese Kompetenz in die eigene HOG integrieren, nähern wir uns dem Ziel, Recherchen zur eigenen Familie online durchführen zu können, schneller und sicherer.
Wie groß die Aufgabe ist und welche Herausforderungen sie in sich trägt, erfuhren wir erst im September letzten Jahres beim Seminar der Genealogen in Bad Kissingen. Dort wurden wir sowohl in die Arbeit mit dem Programm Gen_Plus als auch in die inhaltliche Arbeit und die zugrunde liegenden Regeln eingewiesen. ...weiterlesen "Arkeder Ahnenforschung"

Tief betroffen geben wir den Tod von Gerhard Hermann bekannt. 1959 geboren, ist er am 6. Mai in Dinkelsbühl plötzlich verstorben.

Obwohl Gerhard selten an den Veranstaltungen der HOG teilgenommen hat, war er seinem Dorf stets verbunden. Das zeigt nicht zuletzt seine langjährige Mitgliedschaft in unserer Heimatortsgemeinschaft.
Zum Abschied werden in Arkeden die Glocken für ihn läuten.

 

Die Beerdigung findet Freitag, den 10. Mai, auf dem Friedhof in Dinkelsbühl statt.

Seiner Familie und allen Hinterbliebenen sprechen wir unsere aufrichtige Anteilnahme aus. Möge Gerhard sanft ruhen!

Nach einem langen Leben schlief Georg Müller ("der He-itsch") am 3. Mai d.J. nach schwerer Krankheit 90-jährig zu Hause friedlich ein. Bis zum letzten Atemzug erfuhr er die Liebe und Unterstützung seiner Kinder.

Unabhängig von seinem Wohnsitz ist Georg Müller Arkeden und den Arkedern stets treu und verbunden geblieben. In Deutschland trat er der HOG als Mitglied bei. Interessiert und engagiert begleitete und unterstützte er die Vorhaben und Projekte Arkeden betreffend und ließ auch keine Gelegenheit aus, an den Treffen der Arkeder teilzunehmen. Dafür sind wir ihm dankbar und werden seine Anwesenheit in Zukunft vermissen.

Seiner Familie sprechen wir unser aufrichtiges Beileid aus.

Am Donnerstag, den 9. Mai, 11.30 Uhr, findet seine Beisetzung auf dem Nordfriedhof in Augsburg statt. Adresse: Talweg 2, 86154 Augsburg.
In Arkeden werden ihn die Kirchenglocken auf seinem letzten Weg begleiten.

 

 

Bei seiner diesjährigen Jahressitzung hat der Vorstand das langjährige Vorstandsmitglied Walter Müller zum Nachfolger von Erwin Schuster bestimmt.

Wir freuen uns über seine Bereitschaft, den vakanten Posten zu besetzen bei gleichzeitiger Fortführung seiner bisherigen Aufgaben.

 

Unser nächstes Arkeder Treffen wird in diesem Jahr am 12. Oktober stattfinden.

Diese Änderung war nötig, weil die Teilnehmerzahlen bei den letzten Malen stetig zurück gegangen sind, was bei den Betreibern der Gaststätte zu Verlusten geführt hat. So können wir der Gaststätte Waldesruh in Unterwinstetten treu bleiben.

Freut Euch schon jetzt auf Musik von der Nürnberger Band Duo Rhythmik http://www.duorhythmik.de

Weitere Informationen folgen.