Springe zum Inhalt

Hatte man jahrzehntelang den Eindruck, in Arkeden stünde die Zeit still, so haben in den letzten Jahren neben der HOG auch gläubige Christen, Künstler, Studenten, gemeinnützige Organisationen, Investoren bis hin zu den rumänischen Behörden vielfältige Initiativen gestartet, um dem Dorf einen Teil seines historischen Charakters zurück zu geben. ...weiterlesen "Gemeinsam historisches Erbe in Arkeden retten"

Arkeden ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Hatte man jahrzehntelang den Eindruck, in Arkeden stünde die Zeit still, und nur am schleichenden Verfall der Häuser und Straßen erkannten Besucher, dass die Zeit auch dort fortschreitet, so ist Bewegung und Aufbruchstimmung in den letzten beiden Jahren auch in unserem Dorf unübersehbar geworden. ...weiterlesen "Arkedens Wiedergeburt"

Studenten des Klausenburger Konservatoriums besuchten am 10. Oktober 2009 im Rahmen einer Orgelfahrt durch Siebenbürgen auch Arkeden, um die dortige Orgel von Samuel Maetz zu bewundern und zu spielen.

Von: Johanna Halmen

Unser "Orgel-Klassenausflug" ist schon mehr als zwei Wochen her...
Thema: Kennenlernen des Klangideals und der Bauweise der Samuel Maetz Orgeln, zu denen auch die Orgel der Musik- Akademie gehört (1819/20, aus Halvelagen).

...weiterlesen "Herbstliche Landstraßen und Orgelklänge"

(M + T Müller Günther)

Von: Günther Müller

Arkeden mein Heimatort!

1.
Jedes zweite Jahr zur selben Zeit
feiern wir das Arkeder Treffen liebe Leut.
Mit allen Freunden wird getantzt gesungen und gelacht,
bis tief in die Nacht wird a riesen Gaudi g´macht. ...weiterlesen "Lied: Arkeden mein Heimatort"