Springe zum Inhalt

Der Verband der Siebenbürger Sachsen lädt zum Großen Siebenbürgerball am 25. Januar 2020 in München ein:  GSB_Einladung_2020

Zusagen nimmt der Veranstalter entgegen: GSB_Antwortkarte_2020pdf(1)

 

Nach dem großen Erfolg des Sachsentreffens in Hermannstadt 2017 hat das Siebenbürgenforum (DFDS) bekannt gegeben, vom  6. - 8. August 2021 ein weiteres großes Sachsentreffen in Hermannstadt zu veranstalten.

Wie beim letzten Mal auch wird die Organisation zusammen mit der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, dem Verband der Heimatortsgemeinschaften, den Verbänden der Siebenbürger Sachsen in Deutschland und Österreich sowie dem Deutschen Jugendverein Siebenbürgen und dem Verband der Siebenbürgisch-Sächsischen Jugend in Deutschland durchgeführt werden.

Davor noch wird am 19.09.2020 ein Sachsentreffen in Großau stattfinden.

 

 

Erfreulich ist die Entwicklung auf dem Pfarrhof. Die Domus-Stiftung, Mieter des Objektes, renoviert und modernisiert das Haus in beeindruckender Weise. Nachdem die Decke in der ehemaligen Gemeindeküche bereits eingestürzt war, wurde diese fachmännisch wiederhergestellt. Aus der Durchreiche wurde eine Türöffnung, womit ein direkter Zugang aus der Küche in den "Saal" geschaffen wurde.

Zu den Nasszellen, die im Kellergeschoss eingerichtet wurden, führt jetzt eine Treppe aus der ehemaligen Pfarrerswohnung. Die weiteren Räume des wunderschönen Gewölbekellers wurden ebenfalls gesäubert und werden als "Clubraum" benutzt.

Im Dachgeschoss sollen Schlafräume entstehen.

Die ehemalige Scheune wurde bereits in den vergangenen Jahren zu einer Begegnungsstätte mit Schlafplätzen ausgebaut. Seither trägt sie den Namen "Bethlehem".

Der Zustand unseres Friedhofes ist besorgniserregend. Immer mehr Grabsteine wackeln gefährlich, fallen um oder werden umgestoßen. Das ist für alle, die ihn betreten, eine Gefahr. Dazu kommt, dass das Gras zwischen den Gräbern kaum noch gemäht werden kann infolge der Verwüstungen.

Michael Thellmann hat Kontakt aufgenommen zu einem Steinmetz in Schäßburg. Wir bitten jeden, der noch für ein Grab Verantwortung trägt, sich bei ihm zu melden und das weitere Vorgehen zu besprechen. Die bereits umgefallenen Grabsteine werden wir - je nach Zustand - wie eine Platte auf das Grab legen oder an der Seite des Friedhofs sammeln.