Springe zum Inhalt

Jährlich organisiert die HOG, i.d.R. rund um den Rosenmontag, ein Ski- und Wanderwochenende im österreichischen Bad Wildschönau.
Die Umgebung bietet Freizeitmöglichkeiten für ältere und jüngere Teilnehmer ebenso wie für Familien mit Kindern.

Die familiär geführte Herberge "Stadlwirt" bietet Platz für 40 Personen. 12 Zimmer sind auf zwei Stockwerke aufgeteilt. Die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon oder haben freien Blick auf die umliegenden Berge.
Unterbringung:
— 2-, 3- und 4-Bettzimmer mit Waschbecken
— Duschen und Toiletten auf dem Flur
— geräumiger Speisesaal und Aufenthaltsraum
— Bettwäsche wird gestellt, Handtücher sind mitzubringen.
Verpflegung:
— Halbpension
— Frühstücksbüffet und 3-gängiges Abendmenü
— Lebensmittel überwiegend aus eigener Biolandwirtschaft und Quellwasser.

Erstmals im Jahr 2018 haben sich 20 Arkeder an einem Wochenende in Bad Kissingen getroffen. Ziel dieser Veranstaltung ist, für ausführliche Gespräche und erneutes gegenseitiges Kennenlernen mehr Zeit zur Verfügung zu haben als es bei den Arkeder Treffen möglich ist.
Diese Treffen sollen thematisch und im Ablauf offen bleiben. Zusammen können wir entscheiden, ob wir bei einer Wanderung, einer Stadtbesichtigung oder in vertrauter Runde Zeit miteinander verbringen wollen. 

Auf Wunsch der Teilnehmer wiederholen wir diese Zusammenkünfte jeweils in den geraden Jahren, wo kein Arkeder Treffen stattfindet, ebenfalls im Herbst (Ende September oder Anfang Oktober). Wir hoffen, dass diese Veranstaltung unseren Zusammenhalt  und das Vertrauen zueinander weiter stärkt.

Leser der Siebenbürger Zeitung kennen Georg Binder vor allem als Kenner der Geschichte der Siebenbürger Sachsen, speziell jener seines Geburtsortes Arkeden.
Dieses Interesse hat fruchtbaren Niederschlag in vier Publikationen gefunden: ...weiterlesen "Nachruf für Georg Binder"

Am 14. Sept. 2013 fand im Gasthof "Waldesruh" in Unterwinstetten unser Arkeder Treffen statt. Ab 10.30 gab es das Eintreffen der Arkeder mit herzlichen Begrüßungen und Umarmungen. Groß war die Freude Menschen zu begrüssen, die man schon seit Jahren nicht mehr gesehen hatte.

Arkeder Treffen 2017

Das diesjährige Arkeder Treffen begann mit einem Schrecken: Als sich 11 Uhr die Türen der Gaststätte Waldesruh öffneten, bildete sich keine Schlange vor der Kasse. Vereinzelt trudelten nach und nach ein paar Gäste ein und als es 12 Uhr wurde, war der Saal immer noch so gut wie leer. Dann rief Pfarrer Piringer von der Autobahn an, wo er im Stau stand - für uns eine Chance, dass noch ein paar Verspätete dazukommen. Als wir endlich beginnen konnten, waren die mittleren Tische immer noch komplett frei. Der Anfang schleppte sich also quälend dahin.

...weiterlesen "Rückblicke auf Arkeder Treffen"

Anfang des Jahres wurde die Arkeder Kirche wieder zu ihrer Bestimmung zurückgeführt, nachdem sie als eine von 18 Kirchenburgen seit 2010 mit EU-Mitteln saniert und für touristische Zwecke erschlossen wurde. Als Ausdruck der Dankbarkeit und Freude über die abgeschlossenen Instandhaltungsmaßnahmen veranstaltete die HOG Arkeden am 11. August in Arkeden ein Fest, an dem rund 110 Gäste teilnahmen. ...weiterlesen "Renovierte Kirchenburg in Arkeden eingeweiht"

Laudatio für Elke anlässlich Ihres Ausscheidens aus dem Vorstand der HOG e.V. am 15. September 2011

Liebe Elke,

Deine Entscheidung zum Rücktritt aus dem Vorstand der HOG Arkeden zu respektieren und ohne Vorbehalt zu akzeptieren schließt nicht aus, dass wir sehr bedauern in Zukunft auf Dich und Deine vielfältigen Kompetenzen, mit denen Du das Amt ausgestaltet hast, verzichten zu müssen. ...weiterlesen "Laudatio für Elke Hermann"